WD 35Lc

 
Die WD 35Lc ist eine universelle Flach-Straßenfahrzeugwaage für den Bodeneinbau. Durch die Form der Beton-Fertigteile und vorhandene Einstiegsschächte in den Brücken ist die Waagengrube leicht zugänglich. Die Grubenwände sind so dimensioniert, dass die Waage allseitige überfahren werden kann und dass sie dem aktiven Erddruck vorbeifahrender Fahrzeuge standhalten.

Die lichte Einbautiefe beträgt zwischen den Waagenbrücken und den Wägezellen-Auflagern nur 55 cm. Als Montagefreiraum und für Reinigungsarbeiten stehen ca. 62 cm zur Verfügung.

Wir empfehlen grundsätzlich, Waagen mit einer normalen Grubentiefe von ca. 1,15 m einzubauen. Eine Flachwaage sollten Sie nur einsetzen, wenn dies durch spezielle Umstände vor Ort erforderlich ist. Detaillierte Ausführungen zu diesem Thema finden Sie hier.

Vorteilhaft gegenüber herkömmlichen Flachwaagen ist, dass sich die Wägezellen trotz der geringen Bauhöhe der Waage ca. 23 cm oberhalb des Grubenbodens befinden uns somit besser gegen Verschmutzung geschützt sind.

Durch den modularen Aufbau der Waage ist die spätere Verlängerung einer kurzen einteiligen Waage durch Hinzufügen weiterer Komponenten möglich. 

Auch könnte eine zunächst unterflur (Lc-Ausführung) eingebaute Waage bei einer Veräußerung oder bei einem Standortwechsel überflur (V-Ausführung) seitlich offen oder geschlossen aufgestellt werden.

 

Die WD 35Lc kann mit folgenden Abmessungen geliefert werden:

Einteilig:   Mehrteilig:  
Längen: 6,00m, 7,00m, 8,00m, 9,00m, 10,00m, 12,00m
Längen: 13,00m, 14,00m, 15,00m, 16,00m,
17,00m, 18,00m, 20,00m
Breiten: 3,00m max. Länge:
bis 40,00m

 
Montage der Betonteile zur WD 35Lc


Vorbereitete Arbeitsschicht

Montage der Fundamentteile

Positionierung der Fundamentteile
     

Montage der Waagenbrücken

Montage der Längswände

Fertig montierte Betonteile