Wägesysteme 4.0: Waagen im Zeitalter der Digitalisierung

Der Begriff der Digitalisierung repräsentiert einen signifikanten Umbruch elementarer Gesellschaftsbereiche. Immerhin betrifft er nicht nur die Abläufe in nahezu allen Wirtschafts- und Verwaltungsbereichen, der digitale Umbruch erfasst und verändert auch den deutschen Arbeitsmarkt und sogar das tägliche Leben. Auch wenn dies zweifelsfrei disruptiv klingt - vermutlich sogar ist - so stellt die Digitalisierung kein Phänomen dar, welches innerhalb einer kurzen Zeit entstanden ist. Die digitale Transition hat sich vielmehr mit der Verbreitung der Computertechnologien über viele Jahre entwickelt. Unternehmen beschäftigen sich von daher schon lange mit entsprechenden Themenfeldern.

Die mit dem Schlagwort indirekt ausgedrückte besondere Bedeutung ergab sich erst durch die konsequente Vernetzung von Komponenten, gekoppelt mit einer allgegenwärtigen Nutzung. Von daher folgt die Digitalisierungsdebatte dem sprunghaften Anstieg der relevanten Konsequenzen, die sich durch den flächendeckenden Einsatz gekoppelter Systeme ergab. Faktisch werden zukünftig quasi alle betrieblichen Abläufe digital repräsentiert und gestützt. Die Vernetzung der Systeme erlaubt hierbei, die Prozesskette softwaretechnisch ohne sogenannte Medienbrüche zu unterstützen, um so eine systematische Ende-zu-Ende-Sicht aller Unternehmensabläufe zu etablieren. Tatsächlich ergeben sich durch die mit der Digitalisierung der Geschäftsprozesse verknüpften Möglichkeiten neue Eigenschaften und Erkenntnisse, die zu neuen Ansätzen und gar zu neuen Geschäftsmodellen führen. Genau diese Möglichkeiten führen zu der massiv gestiegenen Aufmerksamkeit, werden doch „die Karten neu gemischt“.

Was mit der konsequenten Vernetzung der Komponenten und der allgegenwärtigen Nutzung gemeint ist, kann anhand des Begriffs Industrie 4.0 gezeigt werden. Im Zusammenhang mit Industrie 4.0 spricht man von sogenannten Cyber-physischen-Systemen, die miteinander kommunizieren und/oder mit anderen Systemen interagieren. Produzierende Geräte und Maschinen haben bei dieser Sichtweise nicht mehr nur eine physische Komponente, die sich an ihrer Aufgabe im Fertigungsprozess manifestiert, sie haben auch eine informatorisch wirkende Relevanz. Diese cybertechnische Funktion ist hierbei nicht isoliert zu betrachten, sie findet vernetzt innerhalb des gesamten Produktionsprozesses statt. Die cyber-physischen-Systeme interagieren untereinander und kommunizieren mit anderen Diensten. Das Konzept ermöglicht tatsächlich eine Integration unterschiedlicher Prozessebenen und revolutioniert so die Industrie. Auf vertikaler Ebene können Office- (IT) und Shop-Floor (Fertigung) in neuartiger Art und Weise miteinander kooperieren, auf horizontaler Ebene ergibt sich eine integrative Sicht über die komplette Logistikkette bis hin zum Endprodukt.

Wieso steht eine solche Einleitung auf der Website eines Waagenbauunternehmens? 

Die Waagenbau Dohmen GmbH steht seit Generationen für hohe Qualität im Waagenbau. Die Qualität unserer Produkte stand immer an zentraler Stelle unseres Handelns und sorgte dafür, dass wir die Bedürfnisse unserer Kunden nicht nur aufgenommen, sondern uns derer auch angenommen haben. Aus diesem Grunde haben wir uns frühzeitig mit der Digitalisierung des Waagenbaus beschäftigt und unser Unternehmen entsprechend strukturiert. Waagen verstanden wir mit Einführung der digitalisierten Wägetechnik schon als Cyber-physisches-System und entwickelten entsprechend früh Produkte und Lösungen, die man als Wägesysteme 4.0 bezeichnen kann.

Bereits im Jahr 2008 wurde unsere Integration von Office- und Shop-Floor durch den bundesweit ausgelobten Seifriz-Preis und dem Innovationspreis der Region Aachen in der Kategorie Handwerk ausgezeichnet. Wir sehen uns nicht nur als Unternehmen, welches qualitativ hochwertige Waagen baut und vermarktet, wir sehen uns auch als Partner unserer Kunden im digitalen Zeitalter. Der Einsatz unserer Waagen kann auch in einer komplexen digital gestützten Logistikkette effizient erfolgen. Hierbei folgen wir unserem Qualitätsverständnis konsequent weiter. Aus diesem Grunde wird unsere Software im Unternehmen entwickelt und kann, falls erforderlich, bedarfsgerecht in die Umgebung des Kunden integriert werden. Wir stehen somit auch im Zeitalter der Digitalisierung unseren Kunden als kompetenter Partner rund um alle Prozesse des Verwiegens zur Verfügung. 

Die Waagenbau Dohmen GmbH ist Ihr Partner für Wägesysteme 4.0! 


Zurück

Aktuell

Unsere ThemenUnsere Themen
In diesem Bereich finden Sie stets aktuelle Meldungen zu unserem Unternehmen. Hier erfahren Sie als erstes alle Informationen zu derzeitigen...

Mehr Informationen